Aktuelles

Herzlich Willkommen bei der SpVgg Leidringen e.V.

 

Hier informieren wir Euch über alles Aktuelle und Wissenswerte rund um unseren Verein.

Unsere Webseite ist noch sehr jung und es fehlen noch jede Menge Inhalte. Doch hier kann jeder mitmachen! Wenn Ihr der Meinung seid, dass ein Thema / Event nicht (oder zu knapp) beschrieben ist, freuen wir uns immer über eine eMail (etc.) mit etwas Text und ein paar Bildern dazu. Sollten Fragen oder Anregungen vorhanden sein, nehmt doch einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns immer über jede Rückmeldung!

Hat euch das letzte Spiel / Event gefallen? Hinterlasst uns doch einen Gästebucheintrag!

 

Viel Spaß auf unserer Webseite!
Eure SpVgg Leidringen.

 

 

SpVgg Leidringen - FC Hechingen 0:3 (0:1)

Am Donnerstagabend gastierte der Tabellenzweite im Waldstadion. Bereits zu Beginn war klar, dass es ein sehr schweres Spiel werden wird, zumal wir mit einigen Ausfällen zu kämpfen hatten (Martin Wieckhorst – Kreuz- & Innenbandriss, Sascha Seemann – Bänderdehnung Sprunggelenk, Daniel Ruf – Adduktorenzerrung, Felix Hölle – gelb-rot gesperrt) und mit nur zwei Auswechselspielern klarkommen mussten. Trotzdem zeigten wir von Beginn an eine sehr engagierte Leistung. Hechingen versuchte das Heft in die Hand zu nehmen, kam aber nur selten zu klaren Torchancen, da immer wieder ein Fuß von uns dazwischenfunkte. Über Konter und durch Nachlässigkeiten der Gäste kamen wir gelegentlich selbst zu Abschlüssen, jedoch ohne Torerfolg. Nach 17 Minuten gelang dem Favorit dann der 1:0 Führungstreffer durch einen abgefälschten Schuss vom 16er Eck. Von diesem Zeitpunkt an war das Spiel lange offen und hart umkämpft. Chancen gab es auf beiden Seiten und man merkte nicht wirklich, dass Hechingen auf dem Blatt klar überlegen ist. Leider verpassten wir es in dieser Phase den Ausgleichstreffer zu erzielen und mussten dann in der 80. Minute das 0:2 hinnehmen. Am großen Jubel der Hechinger über dieses 0:2 konnte man sehen, dass wir als Underdog lange Paroli geboten hatten und das Spiel für den Aufstiegsaspiranten bei weitem kein Selbstläufer war. Die restliche Schlussphase gehörte dann klar den Gästen, wobei sie noch den Treffer zum 0:3 Endstand erzielen konnten. Trotz der Niederlage war es eine gute und kämpferische Leistung, welche wir in den kommenden Wochen konstant auf den Platz bringen müssen, um von den Abstiegsrängen fern zu bleiben.

 

SpVgg Leidringen - SV Rosenfeld 2:2 (0:0)

Spielbericht SpVgg vs SV Rosenfeld Saison 1718
 
Am Sonntag war der SV Rosenfeld zum Lokalderby zu Gast im Waldstadion.
Die Gäste erwischten den etwas besseren Start, worauf wir jedoch immer besser ins Spiel kamen und uns bis zu 30. Minute ein leichtes Chancenplus erarbeiten konnten. Die Anfangsphase wurde allerdings von der Verletzung von Martin Wieckhorst überschattet, welcher nach einem Foulspiel eines Rosenfelder Spielers mit dem Knie gegen die Metallstangen am Spielfeldrand rasselte. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Stand Montagmorgen wissen wir nur, dass nichts gebrochen/gesplittert ist. Die endgültige Diagnose steht allerdings noch aus.
In der 30. Minute wurde Felix Hölle dann mit gelb-rot vom Platz gestellt, was uns natürlich sehr zu schaffen machte. Rosenfeld war nun die bessere Mannschaft, konnte jedoch vor der Halbzeit die Überzahl nicht ausnutzen und so gingen wir mit 0:0 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte Rosenfeld noch einmal den Druck. In abseitsverdächtiger Position in Szene gesetzt erzielte Jonas Bertsch dann das 1:0 für die Gäste. Nur wenige Minuten später erhöhte Michael Mayer nach einem Eckball per Kopf auf 2:0 für den SVR. Es sah nun nach einer klaren Sache aus, jedoch gaben wir uns noch längst nicht geschlagen. Auch weiterhin warfen wir in Unterzahl alles in die Wagschale und wurden dafür schließlich auch belohnt. Nachdem unser Spielertrainer Alex Braun auf Links durchbrechen konnte, suchte und fand er im Sechzehner Dani Haug, welcher von einem Rosenfelder ungeschickt zu Fall gebracht wurde. Logische Konsequenz: Elfmeter! Diesen verwandelte Patrick Eberl souverän zum 1:2 Anschlusstreffer. Im folgenden Spielverlauf hatte Rosenfeld die Chance mit dem 1:3 alles klar zu machen. Jedoch nutzen Sie Ihre zahlenmäßige Überzahl und der damit verbundenen herausgespielten Chancen nicht und wir gaben uns noch immer nicht geschlagen. Dann war es so weit - Die Gäste konnten sich nach einem Freistoß aus dem Halbfeld nicht entscheidend befreien und der Ball landete linksaußen vor den Füßen von Daniel Haug. Die hereingespielte Flanke fand mit dem eingewechselten Sascha Seemann einen Abnehmer: Kopfball - Tor! Der 2:2 Ausgleichstreffer kurz vor Schluss, die Belohnung für eine 60 minütige Kampfleistung in Unterzahl! Kurzdarauf der Schlusspfiff und Jubel auf Seiten der Blau-Weißen.
Unsere Mannschaft zeigte Moral und wurde dafür kurz vor Schluss belohnt. Ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf. Jetzt heißt es daran anzuknüpfen, um in den kommenden beiden Partien gegen den Tabellenzweiten & -ersten vielleicht sogar einen Big-Point landen zu können.
 

TERMINE

Jun
3

03.06.2018

Jun
9

09.06.2018

Jun
16

16.06.2018 - 17.06.2018

Jul
20

20.07.2018 - 22.07.2018

Okt
13

13.10.2018

FACEBOOK


Joomla Boat

PV-ANLAGE

Anzeigen

CEWE_cmyk_standard_claim.png

schnelles Internet