Aktuelles

Himmelfahrtswochenende in Frankreich

Tolle Tage mit viel Spaß und Spiel erlebten acht Jugendliche der Rosenfelder Tennisgemeinschaft und achtzehn D-Jugendliche der Fußball-Spielgemeinschaft Leidringen/Rosenfeld und ihre Betreuer beim Himmelfahrtstreffen in der französischen Partnerstadt Moissy-Cramayel.

„Postkartenwetter“, nämlich azurblauer Himmel ohne eine einzige Wolke, hatten die Rosenfelder Jugendsportler vom Tennis und Fußball und ihre Betreuer beim Besuch der französischen Hauptstadt Paris.

Die beiden Gruppen starteten mit dem Bus bereits am späten Mittwochabend und kamen dann früh morgens in der Rosenfelder Partnerstadt an. Zusammen mit den Betreuern Harald Weisser, Nicole Völkle, Zoubida Eberhard, Matthias und Francesca Schwarz von der Tennisgemeinschaft und Patrick Eberl, Andreas Allerborn, Michael Kopf, Katja und Thomas Steidinger und Daniel Ruf als Fußballbetreuer wurden sie in der Halle des Sportgeländes von Moissy-Cramayel einquartiert und genossen ihr erstes Frühstück im benachbarten Vereinsheim des Sportvereins. Obwohl einige noch etwas müde von der Nachtfahrt waren, wurde anschließend gleich eine erste Trainingseinheit absolviert. Zum Mittagessen ging es in ein Restaurant, wo es für alle Spaghetti gab. Nachmittags war zuerst etwas freie Zeit und gegen 16 Uhr ging es zur offiziellen Begrüßung ins Rathaus. Dort traf nun auch der zweite Bus mit den anderen Gästen aus Rosenfeld ein.

Am Freitagmorgen ging es nach Paris. Bei herrlichem aber auch ziemlich heißem „Postkartenwetter“, nämlich azurblauer Himmel ohne eine einzige Wolke, wurde zuerst eine Stadtrundfahrt mit dem Bus unternommen, dann durften die vielen Sehenswürdigkeiten noch auf eigene Faust erkundet werden. Abends ging es dann in ein chinesisches Restaurant, wo für die Sportler bereits ein reichhaltiges Buffet bereit stand.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Sports und der Begegnung mit den französischen Jugendlichen, denn es wurden mehrere Tennis- und Fußballspiele gegen die Mannschaften aus der Partnerstadt ausgetragen und gemeinsam zu Mittag gegessen. Abends fand in der Sporthalle Noyer-Perrot der offizielle Festabend mit einem Galaessen statt, zu dem alle Rosenfelder Gäste und ihre Gastgeber eingeladen waren. Nach einer wiederum etwas kurzen Nacht wurde am Sonntagmorgen die Halle aufgeräumt und dann mit vielen neuen Eindrücken ging es auf die Heimfahrt nach Rosenfeld, wo dann am frühen Abend die Kids von ihren Eltern abgeholt wurden.

TERMINE

Dez
28

28.12.2017

Dez
29

29.12.2017

FACEBOOK


Joomla Boat

PV-ANLAGE

Anzeigen

CEWE_cmyk_standard_claim.png

schnelles Internet