Aktuelles

Kurzschulung „Bleib im Spiel“

Unter dem Motto „Bleib im Spiel“ findet am
30. Juni 2017 beim SpVgg Leidringen (Bezirk Zollern) eine Kurzschulung für Jugendleiter, Betreuer, Übungsleiter und Trainer in Fußballvereinen statt. Sie sollen für ihre Arbeit mit jugendlichen Fußballern der Altersklassen 13 bis 19 Jahren geschult werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die jeweiligen Personen mit oder ohne Lizenz tätig sind.

Gemeinsam wird erarbeitet, wie es gelingen kann, dass sich Jugendliche mit ihrem Verein identifizieren und sich für das Erreichen von sportlichen und sozialen Zielen in ihrem Verein engagieren.

 

Besondere Berücksichtigung finden die alterbedingten Entwicklungen und die damit verbundenen Aufgaben und Bedürfnisse der Jugendlichen. Die Förderung von Verantwortungsübernahme, Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz der Jugendlichen soll dazu beitragen, dass sich Jugendliche verstärkt mit ihrem Verein identifizieren und weiterhin dem Fußballspiel erhalten bleiben.

Darüber hinaus liefert die Kurzschulung alters- und entwicklungsgerechte Hilfestellungen für die Umsetzung dieser Themen in der Vereinspraxis.

Rahmendaten der Kurzschulung „Bleib im Spiel“

Veranstalter:   Württembergischer Fußballverband                         Bezirk Zollern

Referent:        Claus Ulmer

Zielgruppe:      Jugendleiter, Betreuer, Übungsleiter                        und Trainer von C bis A-Junioren

Termin:           Freitag, 30. Juni 2017

Uhrzeit:           18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Ort:                 Vereinsheim SpVgg Leidringen,
                        72348 Rosenfeld-Leidringen, Krempen 1

Kosten:           keine

Sollten Sie an dieser Kurzschulung Interesse haben, so können Sie sich per E-Mail oder telefonisch beim Beisitzer für Bildung und Qualifizierung (BBQ) im Bezirk Zollern anmelden.

Beisitzer für Bildung und Qualifizierung im Bezirk Zollern

Wolfgang Schlude

Tel.: 07577 / 925344

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aufbau der Kurzschulung „Bleib im Spiel“

Einführung

„Standortbestimmung im Jugendfußball“

  • Informationen zur Abwanderungsproblematik Jugendlicher aus den Fußballvereinen.
  • Darstellung der Entwicklungsphasen Jugendlicher im Alter von13 bis 19 Jahren, unter besonderer Berücksichtigung der Bereiche Alkohol und Rauchen.

Sensibilisierung bezüglich der Thematik:

  • Beschreibung der heutigen Jugendlichen,
  • Ermittlung der aktuellen Situation in Fußballvereinen, und Erarbeitung der Bedürfnisse der Jugendlichen.

Selbstständige Erarbeitung von konkreten und praktischen Umsetzungsmöglichkeiten bei der täglichen Vereinsarbeit (praktische Handlungsmöglichkeiten im Vereinsalltag).

Die relevanten Gruppenarbeitsthemen lauten hier:

  • Wie schaffe ich als Trainer Vertrauen, Verantwortung und eine gute Atmosphäre in meiner Mannschaft?
  • Wie gehen wir in der Mannschaft mit Alkohol und Rauchen um?
  • Wie schaffe ich als Jugendleiter Vertrauen, Verantwortung und eine gute Atmosphäre in der Jugendabteilung?
  • Wie gehen wir in der Jugendabteilung mit Alkohol und Rauchen um?

Zusammenfassung der Ergebnisse & Ausklang

TERMINE

Dez
28

28.12.2017

Dez
29

29.12.2017

FACEBOOK


Joomla Boat

PV-ANLAGE

Anzeigen

CEWE_cmyk_standard_claim.png

schnelles Internet