SpVgg Leidringen - FC Stetten/Salmendingen 3:2 (3:1)

In der 1. Halbzeit gab es auf beiden Seiten gute Möglichkeiten. Die Gäste agierten dabei beinahe ausschließlich mit langen Bällen, welche durch die tiefstehende Sonne von unserer Hintermannschaft sehr oft unterschätzt wurden. Unser Schnapper Sebi Walter rettete uns hier das ein oder andere Mal!
Nach Kombination mit Thomas Hölle konnte Daniel Haug das 1:0 für unsere Farben erzielen. Unmittelbar danach mussten wir dann allerdings bereits den Ausgleich der Gäste hinnehmen. Nachdem Thomas Hölle mit einem langen Ball auf die Reise geschickt wurde, sprang dieser einem Gäste-Verteidiger im 16er ungeschickt an die nach oben gestreckte Hand. Klare Sache, 11er für die SpVgg. Patrick Eberl verwandelte gewohnt souverän zur 2:1 Führung. Kurze Zeit später erzielte Thomas Hölle nach schöner Flanke von Alex Braun aus einem Freistoß per Kopf das 3:1, welches gleichzeitig den Pausenstand darstellte. Nach dem Seitenwechsel war das Spiel sehr kampfbetont. Die Gäste warfen alles nach vorne, jedoch ohne dabei entscheidend gefährlich zu werden. Dann wurde es kurios. Patrick Eberl (zuvor bereits nach einem Foulspiel zurecht mit Gelb verwarnt worden) klärte einen Ball an der linken Seitenlinie ins aus, landete dabei dann wohl auf dem Fuß des Gegenspielers. Der Schiedsrichter gab ihm gelb, merkte dann aber nach Reklamation der Gäste, dass Patrick bereits gelb hatte und schickte ihn mit gelb-rot vom Platz. Das Kuriose: Es war kein Foulspiel und das Spiel wurde mit einem Einwurf für die Gäste fortgesetzt. Eine klare Fehlentscheidung des Schiedsrichters!

Fortan zu Zehnt kämpfte unsere 11 leidenschaftlich gegen die immer mehr drückenden Gäste. 15 Minuten vor Schluss fanden diese dann den Weg vor's Tor und konnten dadurch den 3:2 Anschlusstreffer erzielen. Das Spiel wurde immer hitziger, auch da der Schiedsrichter mit einigen strittigen Entscheidungen die Situation zusätzlich anheizte. Kurz vor Schluss wurde dann Christian Ruof bei einem vielversprechenden Konter rücksichtslos von einem Gegenspieler von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter zögerte, zeigte dann aber zurecht die rote Karte. Nach wenigen weiteren Minuten war dann Schluss! Am Ende steht nach starker kämpferischer Leistung ein im Endeffekt verdienter Heimsieg. Damit stehen wir nun nach 5 Spielen bei 3 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage und damit mit 10 Punkten mitten in der Spitzengruppe der Tabelle!

TERMINE


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/v083332/neu.spvgg-leidringen.de/components/com_dpcalendar/models/calendar.php on line 53
Dez
28

28.12.2018

Dez
29

29.12.2018

FACEBOOK


Joomla Boat

PV-ANLAGE

Anzeigen

CEWE_cmyk_standard_claim.png

schnelles Internet